Emblem
Kleinkaliberschützenverein
Mascherode
Sie sind unser Besucher : Alfacounter
Impressum & Datenschutz
Sie befinden sich hier: Home/Mascheroder Schützenrad

Das Mascheroder Schützenrad

Mascheroder Schützenrad

Zur Förderung der Gemeinschaft in Mascherode führt der KKS Mascherode einen Schießwettbewerb um das "Mascheroder Schützenrad" durch. In diesem Mannschaftwettbewerb können Anwohner einer Straße aus Mascherode gemeinsam als Mannschaft teilnehmen. Das Schützrad wird an den vier Terminen des Dorfpokalschießens und in der Schießwoche zum Schützenfest ausgeschossen.

Das Ergebnis des diesjährigen Wettbewerbs finden sie hier.

Die Ausschreibung können sie hier genau nachlesen:

Ausschreibung

Mascheroder Schützenrad 2015

Austragungsort:
Schützenhaus des KKS
Tag des Schießens:
zum Dorfpokalschießen (20. März, 17. April, 8. Mai und 5. Juni), sowie in der Schießwoche zum 
Schützenfest (12., 16., 18., 19., 20. Juni zwischen 20 und 22 Uhr bzw. am 14. Juni von 15 bis 18 Uhr).
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Waffenart:
Luftgewehr 10 m
Anschlag:
stehend aufgelegt ohne Ziel- und Schießhilfsmittel, nur Vereinsgewehre
Schusszahl:
Nicht-KKS-Mitglieder: je Schütze 5 Schuss Probe, 5 Schuss Wertung. 
KKS-Mitglied:            je Schütze 3 Schuss Probe, 3 Schuss Wertung.
Startberechtigung:
Für jede Straße in Mascherode (einschließlich Jägersruh) darf eine Mannschaft 
starten. Es dürfen alle Anwohner einer Straße für die Mannschaft ihrer Straße einmal 
starten. 
Starts für andere Straßen sind nicht erlaubt.
Es gibt keine Altersbegrenzung, die Teilnehmer müssen jedoch selbständig zielen und 
schießen können (Bei nicht volljährigen Teilnehmern ist für die Teilnahme das 
Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich).
Eine Mannschaft besteht aus mindestens zwei Teilnehmern (unter Berücksichtigung der 
Einschränkung in der Wertung).
Wertung:
Von jedem Mannschaftsschützen wird der beste Teiler (Zehntel-Teiler) gewertet.
Die Summe der Teiler der zwei besten Mannschaftsschützen bildet das Mannschaftergebnis.
Dabei darf höchstens einer der zwei besten Mannschaftsschützen KKS-Mitglied sein.
Die Mannschaft mit dem kleinsten Teilerergebnis gewinnt.
Bei Gleichstand gilt der bessere Teiler der Einzelwertung.
Bei weiterem Gleichstand erfolgt ein Stechen mit einem weiteren Satz (s. Schusszahl) 
durch zwei beliebige Anwohner einer Straße.
Durchführung:
Eine Mannschaft muss nicht geschlossen starten.
Leitung:
Schießsportleiter und eingeteilte Aufsichten.
Schießgericht:
Schießsportleiter
Startgeld:
1 € je Starter
Siegerehrung:
Samstag, 27.6.2015, ca 20:30 Uhr beim Schützenfest
Preise:
Die beste Straße erhält den Wanderpreis "Mascheroder Schützenrad" für ein Jahr.
Die Gravur erfolgt durch den KKS.
 
Zwischen- und Endergebnise werden auf der Homepage veröffentlicht. 
 
Änderungen vorbehalten!
 
Mascherode,                                                      gez. Fred Bittner
im März 2015                                                     Schießsportleiter